Der neueste Stand zu dünner werdendem Haar

Der neueste Stand zu dünner werdendem Haar

Dachten

Sie, dass Ihre Garderobe das Einzige ist, das sich mit jeder Saison ändert?Falsch gedacht. Natürlicher Haarausfall kann sich auch verändern. Tatsächlichist es so, dass es normal ist, dass wir aufgrund der Fluktuation imWachstumszyklus am Tag 50 bis 100 Haare verlieren. Aber wie viele der Haare,die an Ihrem Lieblingstop hängengeblieben sind oder die sich in der Bürsteverfangen haben, sind dort aufgrund von Haarbruch oder aufgrund vonnatürlichem Haarausfall? Das ist nicht immer leicht zu sagen.

Wenn die Spitzen dieser verlorenen Haare sauber und abgerundet sind, sindsie wahrscheinlich aufgrund des natürlichen Wachstumsprozesses ausgefallen.Struppige und kaputte Spitzen bedeuten, dass Haarfasern aufgrund vonHaarbruch verloren gegangen sind

Die Wahrheit ist, Erbanlagen und Alter sind zu einem erheblichen Teil fürdünner werdendes Haar verantwortlich, welches unter der Kopfhaut entsteht –ein gutes Stück entfernt von den Oberflächenfaktoren wie Haarpflegeprodukten.Aber auch wenn Sie nicht steuern können, wie Ihr Haar aufgrund Ihrer DNA dünnerwird, gibt es doch einige Dinge, die Sie tun können, dünner werdendes Haar zu kaschieren.Wenn Sie sich über übermäßigen oder plötzlichen Haarausfall Sorgen machen, wenden Sie sichan Ihren Arzt.

Was Färben mit Ihrem Haar macht

Das Färben von Haaren ist ein Oxidationsprozess, der die Haarstruktur verändert. Um die Farbpigmente im Haarinneren ablegen zu können, lassen Chemikalien das Haar aufquellen, so dass es poröser wird und die Farbe aufnehmen kann. Farbe=gut. Wasser=schlecht! Wenn Ihr Haar poröser ist, kann auch Wasser ins Haar gelangen, welches Ihre wunderschöne Farbe ausspült. Tatsache ist, dass bis zu 80% des Verblassens allein durch Wasser verursacht wird.

Schutz vor Verblassen

Beim Erhalten der beneidenswerten Farbe geht es darum, das Haar zu pflegen. Da der Färbeprozess die Schuppensicht der Haare aufraut, Schädigungen und eventuell stumpfes Haar verursacht, ist es extrem wichtig ein sanftes, farberhaltendes Shampoo und entsprechende Pflegespülung zu benutzen. Die richtigen Haarprodukte können die Schuppenschicht des Haars glätten und den Glanz verstärken.

Vorsicht beim Ausspülen

Durch Ausspülen mit sehr heißem Wasser kann die Farbe schneller verblassen. Versuchen Sie, Ihr Haar mit kühlerem Wasser auszuspülen und verwenden Sie nur gerade genug Wasser, um Shampoo und Spülung auszuspülen, so dass Ihre Farbe länger hält.

Besiegen Sie Trockenheit

Eine Colorierung macht es dem Haar schwerer, von der Pflegespülung zu profitieren, die es so dringend braucht. Zum Glück für uns Farbfans gibt es spezielle Shampoo- und Spülungsets für uns. Diese sind konzipiert, um sich um unser Haar zu legen. Zum Beispiel verfügt Shampoo für coloriertes Haar über eine bestimmte Technologie, durch die die Pflegespülung tatsächlich am Haar wirkt, die Haaroberfläche repariert und das Haar schützt. Quintessenz? Wenn Sie färben, verwenden Sie das richtige Shampoo und die richtige Pflegespülung, die für coloriertes Haar konzipiert wurden.