Wie finde ich den richtigen Schnitt und Style, der zu meinem Gesicht passt?

right cut for face

Ein Gesicht ist wie ein Fingerabdruck - kein Mensch ist hier wie der andere. Viele kennen die Formen, nach denen sich Gesichter einteilen lassen, wie herz- oder birnenförmig, rund, länglich oder eckig. Und trotzdem gibt es nicht den Haarstyle schlechthin, der genau zu einer bestimmten Gesichtsform passt. Vielmehr müssen die Proportionen berücksichtigt werden. Das Gesicht lässt sich in die folgenden drei Zonen aufteilen:

Zone 1:Stirn

Zone 2: Von der Augenbrauenlinie bis zur Nasenspitze

Zone 3: Von der Nasenspitze bis zur Unterseite des Kinns

Wenn diese drei Bereiche im ausgeglichenen Verhältnis zueinander stehen, ist Ihr Gesicht wohlproportioniert und Ihnen stehen eine Menge von Schnitten und Styles offen. Die meisten von uns haben aber Bereiche, die nicht gleich groß sind; daher muss man in diesem Fall einen Schnitt bzw. Style finden, der das Gesicht ins Gleichgewicht bringt. 

Wenn Ihre Stirn (Zone 1) größer ist als die beiden anderen Gesichtszonen, wären z.B. Ponyfransen für Sie gut geeignet.

Wenn die Zone 3 (der Bereich von der Nasenspitze bis zur unteren Kinnlinie) kleiner ist als Zone 1 und 2, ist eine zum Gesicht hin stufig geschnittene Langhaarfrisur sehr vorteilhaft. 

Wenn die Zone 2 größer ist als die Zone 1 und 3, wäre ein Schnitt, bei dem das Haar von den Wangenknochen ferngehalten wird, eine gute Variante, wobei etwaige Stufen eher aus dem Gesicht heraus und nicht in das Gesicht hinein geschnitten werden sollten. Abgesehen davon, dass der richtige Schnitt und Style die Gesichtsproportionen in Einklang bringen könnnen, können sie auch bewirken, dass das Haar geschmeidig und füllig wirkt, Locken noch besser zur Geltung kommen oder das Haar länger aussieht als es tatsächlich ist. Ein guter Friseur berücksichtigt nicht nur Haarstruktur, Haardichte und -textur, sondern auch Ihren Lebensstil, um genau den Schnitt und die Frisur zu finden, die optimal zu Ihnen passen.